HERZLICH WILLKOMMEN BEIM VEREIN FÜR GARTENBAU UND LANDESPFLEGE KASTL

Alte Schuhe werden für die KKK bepflanzt

Annemarie Kremser
Gabi Bleisteiner
Martina Ibler
Christiane Bartl
Regina Weber
122 Schuhe haben die fleißigen Helfer bepflanzt. Diese sollen an der Kastler-Kunst-Kirwa den Weg entlang zeigen.

Jahreshauptversammlung am 21. April 2022

Linda Lorenz (rechts) bedankt sich mit einem Geschenk u. a. dem Vereinskochbuch bei Franziska Sippl

Vortrag von Franziska Sippl über die „gezielte ökologische Aufwertung von Hecken in Flur und Garten“.

Wir werden über die verschiedenen Arten von Hecken (Baum- und Strauchhecken) aufgeklärt. Je nach Lage bestehen die Hecken aus unterschiedlichen Pflanzen und haben auch immer eine bestimmte Funktion. Sie dienen als Hochwasserschutz, Sicht- und Lärmschutz und als Lebensraum für Tiere und tragen somit zur Artenvielfaltserhaltung bei. Es wird auf die unbeabsichtigte und beabsichtigte Entstehung in unserer wärmeliebenden, mittleren Frankenalb Landschaft, insbesondere dem Lauterachtal, mit 20-80 lfm./ha hingewiesen. Leider wird dies gefährdet durch die Anlage von Baugebieten, der Flächenzusammenlegungen oder von Müllablagerungen, was zu einer Florenverfälschung führen kann.

Ein besonderes Augenmerk richtet Frau Sippl auf die Biodiversitätsfläche am Mennersberg. Hier wird besonders auf die Heckenpflege eingegangen. Die Bäume und Sträucher sollten jährlich nicht mehr als 1/3 pro Jahr verjüngt und zeitlich versetzt auf Stock gesetzt werden. Dies kann vorzugsweise mit der Axt, der Hand- oder Motorsäge und eines schräg nach außen abfallenden Schnittes erfolgen. Das Mähgut sollte auch immer noch einige Tage zur Abwanderung der Insekten liegen gelassen werden. Auch muss an den Bestand von Totholz und Biotopbäumen gedacht werden. Derzeit ist man auch dabei Nistkästen z. B. für den Wendehals anzubringen.

Für die Heckenanlage im eigenen Garten eignen sich einheimische Gehölze wie Holunder, Heckenrosen, Hagebutten, Weißdorn oder verschiedene Schneeballarten, welche am Besten in geschwungener Linienführung mit einem 1-2 m breiten Heckenrandsaum angelegt werden. Im Weiteren können auch Lesesteinhaufen und die Anpflanzung von Obstbäumen zu einer gezielten ökologischen Aufwertung beitragen.


Unser neues Jahresprogramm für 2022


Herbstversammlung 2021

Eine Vielfalt von Aktivitäten in schwierigen Zeiten

Zur Jahreshauptversammlung des Vereins für Gartenbau und Landespflege Kastl präsentierte man die während der Pandemiephase neu entwickelte Homepage des Vereins. Unter www.gartenbauverein-kastl.de sind alle anstehenden Termine, Informationen zu den Aktivitäten und vergangen Termine, Fotos, Angebote uvm. einsehbar. Die 2. Vorsitzende Frau Bleisteiner verdeutlichte anhand des Tätigkeitsberichtes, dass der Verein versuchte während Corona das Gemeindeleben im Rahmen der Möglichkeiten aktiv mitzugestalten. Ein Mitglied aus den eigenen Reihen, Herr Hans Yberle, hatte die Zeit in besonderer Weise genutzt und fotographisch „seinen Coronaweg – eine begehbare Wildnis“ festgehalten. In einer professionellen Fotoshow mit Blumen und Blüten aus seinem naturnahen Garten beeindruckte er die anwesenden Mitglieder. Bürgermeister Braun würdige die vielfältigen Aktivitäten und bedankte sich für die Unterstützung auf den gemeindlichen Blüh- und Pflanzflächen. Er zeigte sich zudem beeindruckt, vom coronabedingten Zuwachs des Vereins.  dass trotz coronabedingen Einschränkungen ein Mitgliederzuwachs erfolgte.

Hans Yberle bei seinem Vortrag „Blumen und Blüten auf dem Coronaweg“.

Klicke hier, dann erscheint eine Übersicht über die gezeigten Pflanzen von Hans Yberle


Aktuelle Termine:


Naturgartenbesichtigung in Mennersberg bei Marco Weigert


Die 11 Kinder präsentieren stolz ihre gebauten Nistkästen

Bei strahlendem Sonnenschein besuchten wir mit 29 Teilnehmern die Landesgartenschau in Ingolstadt

Die roten Erdbeeren leuchten uns im Garten verführerisch entgegen. Wer kann da widerstehen zum Naschen?

Die Führung im Bauerngarten am Habsberg

So. 27 Juni   13:30 Uhr

Fahrradtour zum Habsberg

Treffpunkt 13:30 Uhr am Netto-Parkplatz

nur bei schönem Wetter!

Anmeldung erforderlich bei …

Kommentare sind geschlossen.